Comics

Batman 7: Todesspiel

Nach dem letzten Band hatte ich echt Bedenken, ob die Serie ihren Biss verloren hat. Um dem negativen Eindruck keine Chance zu geben sich zu festigen, habe ich direkt nach dem letzten Band mit diesem begonnen. Ist es wieder eine zusammenhanglose Sammlung von Heften? Ist wieder etwas zwischen den Bänden passiert, was nicht erklärt wird, aber alles ändert? Bevor diese Fragen beantwortet werden erstmal das Übliche.

Eckdaten: 

Autoren: Scott Snyder, James Tynion IV
Zeichner: Greg Capullo, Graham Nolan, Kelley Jones
Preis: 16,99 €
Seiten: 208
Verlag: Panini-Comics

Story:

Batman wird aus heiterem Himmel angegriffen. Doch dieses Mal ist es keiner seiner herkömmlichen Feinde, sondern Wonder Woman. Auch Flash, Aquaman und Superman beteiligen sich an dem Kampf. Um das Ganze perfekt zu machen, taucht dann auch noch der Joker auf und stürzt Gotham ins Chaos. Wie bei jeder richtig guten Story möchte ich aber nicht zuviel verraten. Am Ende gibt es übrigens auch wieder eine “Bonus-Story” die sich der Herkunft des Jokers widmet. Diese hat nicht nur einen anderen Zeichenstil, sondern gleich Mehrere.

Meine Meinung:

Ich war sehr froh, dass der Band direkt interessant und spannend startet. Die Kämpfe gegen die anderen Helden machen richtig Spaß und bauen eine gute Atmosphäre auf. Wenn dann auch noch der Joker auftaucht, geht der Band so richtig los. Wie sich diese Geschichte immer weiter entfaltet und die eine oder andere falsche Fährte gelegt wird ist unterhaltsam bis zum Schluss. Auch der Schluss ist, ohne etwas zu spoilern, beinah perfekt und für mich der richtige Moment diese Serie zu beenden. Ich habe bereits gelesen, worum es im nächsten Band geht und habe an der Geschichte (zumindest momentan noch) überhaupt kein Interesse.
Das Auftauchen der anderen Mitglieder der Batman Familie ist leider sehr kurz, passt aber sehr gut in die Geschichte. Für Einsteiger ist dieser Band zwar geeignet, aber nicht uneingeschränkt. Man sollte Der Tod der Familie und Im Bann des Todes gelesen haben, um alle wichtigen Handlungen zu verstehen. Die Zeichnungen sind dieses Mal wieder sehr gut, auch in der “Bonus-Geschichte”.
Wer die Vorgänger gelesen hat, sollte sich diesen Band hier unbedingt auch noch anschauen.


Wertung:

Einsteigerfreundlichkeit: 6/10
Story: 9/10
Zeichnungen: 8/10 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.