Chew – Bulle mit Biss 1 Leichenschmaus

Wie in bereits angekündigt, habe ich auch Comics gekauft, in denen es nicht direkt um Superhelden geht. Eines davon ist Chew.


Eckdaten:

Autor: John Layman
Zeichner: Rob Guillory
Seiten: 128
Preis: 16,80€
Verlag: Cross-Cult


Story:

Tony Chu hat eine ungewöhnliche Fähigkeit. Bei allem was er isst, bekommt er einen Eindruck von dem “Leben” dessen was er im Mund hat. Bei einer Kuh also zum Beispiel wie sie auf einer Wiese steht aber auch wie sie geschlachtet wurde. Bei einem Apfel erfährt er wo er hing, und was für Insektengift benutzt wurde. Das stört seine Beziehung zum Essen natürlich enorm. Das einzige, was er essen kann, ohne etwas zu sehen ist Rote Bete. Da er zudem Polizist ist, dauert es natürlich nicht lange bis er in einer Abteilung für Mordfälle landet. Welche Vorteile seine “Fähigkeit” dort bietet, könnt ihr euch wahrscheinlich denken. Wie er dort landet, möchte ich allerdings nicht erzählen, da ich es echt witzig fand, und euch den Moment nicht zerstören will. Ab da beginnt eine Polizeigeschichte, die erfrischend anders ist, und bis zum Ende immer spannender und unterhaltsamer wird. Die Geschichte ist übrigens nicht abgeschlossen und der Band endet mit einem echt fiesen Cliffhanger.

Meine Meinung:

Eines Vorweg: Ich bin absolut kein Krimi Fan. Egal ob als Film, Serie oder Buch, ich kann mit diesen klassischen Polizei jagt Mörder Geschichten nichts anfangen. Einzig Sherlock gucke ich gerne, dass liebe ich dafür allerdings auch. Trotzdem hat mir Chew unglaublich gut gefallen. Die Mischung aus ekelhaften Ideen, richtig gutem Humor und einer spannenden Geschichte ist schon super und wird von dem hervorragendem Zeichenstil Perfekt gemacht. Ich weiß nicht was ich noch sagen soll, außer kauft es euch. Auch wenn ihr nichts mit Comics oder Krimis anfangen könnt, solltet ihr dieser Geschichte eine Chance geben. Ich werde sie auf jeden Fall weiter lesen.
Eine Leseprobe findet ihr hier.


Wertung:

Einsteigerfreundlichkeit: 10/10
Story: 9/10
Zeichnungen: 10/10

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.