Leselaunen #1 [Wochenrückblick]

So ich mache jetzt auch mal bei Leselaunen mit. Das ist eine Aktion, die von der lieben Nicci von Trallafittibooks übernommen wurde und bei der Blogger einen kleinen Wochenrückblick geben, was so bei ihnen los war. Wieso weshalb warum das von Nicci übernommen wurde und was genau es damit auf sich hat könnt ihr hier nachlesen.

Da ich bisher nur die Leselaunen von Sunnys Bücherschloss und Nerd mit Nadel gelesen habe, orientiere ich mich bei Aufbau und Themen mal ein bisschen an den beiden.

Neuzugänge:

Da ich das erste Mal mitmache, nehme ich einfach auch den letzten Sonntag mit rein. Da hatte ich nämlich Geburtstag, was einige Neuzugänge mit sich brachte und der Grund ist, wieso ich sonst keine Comics gekauft habe diese Woche.

Hellboy Kompendium 1 & 2:

Die Hellboy Kompendien hatte ich schon sehr lange im Auge und auf meiner Wunschliste. Ich kannte den dicken Roten Teufel mit der Zigarre bisher nur aus den zwei Filmen. Die hatten mir aber extrem gut gefallen, weshalb ich froh bin, endlich die Comics nachholen zu können. Wobei der Begriff “Comics” dem fast nicht gerecht wird. Es sind zwei richtige Backsteine im Hardcover, die sogar ein Lesebändchen haben.

Avengers Vs. X-Men:

Ein Event, das mir schon einige Male empfohlen wurde und das ich nach House of M als nächstes angehen wollte. Was ich nicht wusste, ist dass auch dieser Band ganz schön umfangreich ist. House of M und Civil War zusammen haben nur wenige Seiten mehr als dieser Megaband.

Gelesen:

Ich hatte diese Woche einiges zu tun. Das Studium hat überraschend viel Aufmerksamkeit gefordert und ich habe Assassins Creed Odyssey gespielt, was super viel Spaß macht, aber auch wie ein hungriges schwarzes Loch meine Zeit aufsaugt. Und bei dem schönen Herbstwetter haben wir außerdem einige Ausflüge mit dem Kleinen gemacht. Das heißt aber nicht, dass ich garnicht gelesen habe.

Black Hammer: Sherlock Frankenstein und die Legion des Todes:

Zu dem Band ist bereits eine Rezension erschienen, also brauche ich da jetzt auch nicht mehr viel zu sagen.

Spider-Man 2: Von Shanghai nach Paris:

Ein Band, der leider ziemlich mittelmäßig und belanglos ist. Versteht mich nicht falsch, der Band ist nicht schlecht, nur eben leider auch nicht sehr gut. Ich habe mich nicht gelangweilt, aber nochmal werde ich den nicht lesen. Ich werde auch keine Rezension dazu schreiben, da ich dafür zu wenig Meinung zu diesem Band habe. Kann man machen, kann man lassen.

Spider-Man 3: Tödliche Geheimnisse

Der Band hat richtig Spaß gemacht. Ich war froh, dass er schon hier war, da ich sonst nach dem zweiten wohl eher nicht mehr weiter gelesen hätte. Hier geht es um 2,5 Geschichten, die ich alle gut bis sehr gut fand und ich bin jetzt wieder richtig gehyped auf den nächsten Band. Eine ausführliche Rezension kommt wahrscheinlich auch noch nächste Woche.

SuC (Stapel ungelesene Comics)

Der ist diese Woche leider nicht viel kleiner geworden. Die Hellboy Kompendien nehme ich da mal raus, da ich die nicht einfach mal am Stück weglesen werde.

  • Avengers vs. X-Men
  • Batman Die Nacht der Monstermenschen
  • Die neuen X-Men 3:
  • Der Überragende Iron Man
  • Injustice das dritte Jahr Band 1
  • Detective Comics 2: Das Opfer-Syndikat
  • Batgirl 2: Die neuen Abenteuer

Hörbücher:

Nach den Känguru-Apokryphen hatte ich wieder Lust auf mehr Marc-Uwe Kling Bücher und habe mir QualityLand nochmal angehört. Ich liebe seine Bücher einfach.

Podcast:

Ich habe den Podcast Alt Shift Comedy für mich entdeckt. In diesem, leider schon etwas älteren, Podcast geht es um einen Stand-Up Comedian aus Berlin der mit anderen Comedians über Comedy und allerlei andere Themen redet. Wirklich cool, ich hoffe es kommen bald auch wieder neue Folgen.

Serien und Filme:

Endlich geht es mit Daredevil auf Netflix weiter. Ich habe zwar erst fünf Folgen gesehen, aber bisher macht das richtig viel Spaß und ich bin zuversichtlich, dass es so bleibt.

Und ich habe nochmal Deadpool 2 gesehen. So ein großartiger Film. Definitiv mein Film des Jahres und zusammen mit dem ersten Teil mein liebster Superhelden-Film.

Songs der Woche:

Wegen Deadpool hatte ich fast die ganze Woche einen Ohrwurm von “Céline Dion – Ashes” eigentlich nicht unbedingt mein typisches Genre, aber ein toller Song.

Nicht wirklich dazu passend habe ich “Dissy – Wagen voll Müll” und “Blinker – Pinke Blicke” für mich entdeckt. Sehr hartnäckige Ohrwürmer.

Und sonst so?

Es gibt auch noch ein anderes Projekt, an dem ich mit jemandem arbeite. Das ist aber noch in der Entstehung und ich möchte hier noch nicht zuviel verraten. Wenn es so weiter geht, wird aber nächste Woche ein Post dazu kommen.

Das wars dann auch schon. Wenn ihr wollt, könnt ihr mir gerne schreiben, wie ihr das Ganze findet und ob ihr gerne noch andere Rubriken hättet.

 

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.