Comics Interessiert

Moon Knight 2 Blackout

Der erste Band hat mich mit seinem interessanten Hauptcharakter sehr überrascht. Wegen seiner grandiosen Optik und dem kreativen Umgang mit den Panels, blätter ich ihn gerne immer mal wieder durch. Die Messlatte für den zweiten Band lag also sehr hoch. Sie lag so hoch, dass ich wirklich überlegt habe, ob ich den zweiten überhaupt kaufen soll, da er eigentlich nur enttäuschen konnte.


Eckdaten:


Autor: Brian Wood
Zeichner: Greg Smallwood
Seiten: 132
Preis: 16,99€
Verlag: Panini Comics

Story:

Dieses mal besteht der Paperback nicht aus vielen zusammenhanglosen Einzelgeschichten. Stattdessen wird in dem Band eine Geschichte mit spannenden Twists und mehr Informationen zum Charakter erzählt. Es geht im Großen und Ganzen darum, dass ein afrikanischer Politiker ermordet werden soll, und Moon Knight möchte das verhindern. Leider kann ich nicht viel mehr zur Story sagen, ohne erste Überraschungen kaputt zu machen. 

Meine Meinung:

Im ersten Band wurde gezeigt wer Moon Knight ist. In den Kurzgeschichten hat man ein Gefühl dafür bekommen, wie er tickt und was für ein Held er ist. Im Zweiten erleben wir nun ein größeres Abenteuer mit ihm, in dem auch sein Verhältnis zu dem Gott Khonshu, der Marc Spector zum Moon Knight machte thematisiert wird. Ich hätte eigentlich erwartet, dass dieser einfach eine charakterlose Entität bleibt, die in besonders ernsten Situationen mal eine beratende Rolle spielt. Das er stattdessen sogar nicht einfach nur ein netter wohlwollender Gott ist, hat mir sehr gut gefallen. 
Es tauchen auch einige Figuren aus dem ersten Teil auf, aber dennoch glaube ich, dass es ohne größere Schwierigkeiten möglich ist, diesen Band zu lesen ohne den Ersten zu kennen. Allerdings würde ich trotzdem nicht empfehlen den Vorgänger zu überspringen, da er wie gesagt sehr gut ist. Außerdem finde ich, dass er optisch noch etwas besser als der Zweite ist. Er ist optisch zwar immer noch ein Highlight, aber der Erste hat mir trotzdem noch ein bisschen besser gefallen. Das kann allerdings auch an den eingangs erwähnten hohen Erwartungen liegen. 
Die Leseprobe findet ihr hier.

Wertung:

Einsteigerfreundlichkeit: 8/10
Story: 8/10
Zeichnungen: 9/10

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.